Nach oben
Startseite>Southern Circle
Übersicht
Termine Preise & Leistungen
 
Botswana, Chobe Nationalpark

Southern Circle

Southern Circle 24 Tage/ 23 Nächte
Diese Tour zeigt Ihnen die Attraktionen von 6 Ländern im südlichen Afrika und macht Sie mit den Kontrasten welche diese Region so schön und interessant machen vertraut. Von Wüstenlandschaften in Botswana bis zu üppigen Wäldern in Sambia, die Tee Plantagen in Malawi und die einsamen Strände in Mosambik, erleben Sie Städte und ländliche Dörfer, fahren Sie auf gut ausgebauten Straßen und Schotterpisten und besuchen einige der schönsten Nationalparks in Afrika wie den Chobe-, Luangwa- und Kruger Nationalpark mit einer großen Vielfalt an frei lebenden Wildtieren.  

24 Tage / 23 Nächte ab/bis Johannesburg 
Johannesburg – Nata – Chobe Nationalpark – Victroia Falls – Kafue Nationalpark – Zambezi Fluss – Luangwa – Nationalpark – Lake Malawi – Mulanje – Chimoio – Vilanculos – Inhambane – Maputo – Kruger Nationalpark – Hazyview – Johannesburg 

Tag 1 Johannesburg - Nata 
Früh morgens verlassen Sie Johannesburg und fahren nach Norden bis an die Grenze zu Botswana. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt haben reisen Sie weiter bis nach Nata – zu einem einer Oase ähnelnden Zeltcamp am Rande der weiten Makgadigkadi Salzpfannen. Bei einem gemeinsamen Abendessen (extra Gebühr) lernen Sie die anderen Reiseteilnehmer kennen und machen sich mit dem Reiseablauf vertraut. Übernachtung: Zeltcamp in Nata
 ::  
Tag 2 Chobe Nationalpark [FMA] 
Heute Vormittag fahren Sie durch die dichten Galeriewälder im Chobe Nationalpark bis zum mächtigen Chobe Fluss wo sich regelmäßige riesige Elefantenherden versammeln und beim Plantschen im Wasser zu beobachten sind. Nach einer ausgedehnten Pirschfahrt am Nachmittag durch den Nationalpark passieren Sie die Grenze nach Simbabwe und fahren in den kleinen Ort Victoria Falls wo Sie die nächsten 3 Nächte im Drifters Victoria Falls INN verbringen werden 
Übernachtung: Drifters Victoria Falls Inn
 ::  
Tag 3 & 4 Victoria Falls [FA] 
Während Ihres Aufenthaltes in der touristischen Ortschaft Victoria Falls steht natürlich ein Besuch der imposanten Victoria Wasserfälle – eines der 7 Weltwunder auf dem Programm. Weitere Highlights in „Afrikas Abenteuerhauptstadt“ sind Bungy Jumping, Wildwasser Rafting oder Rundflüge im Helikopter und Ultraleichtflugzeug (alles gegen Gebühr). An einem Abend genießen Sie traditionelle Tänze und ein typisches „Braai“ am Swimmingpool. Am letzten Abend speisen Sie in einem lokalen Restaurant (nicht eingeschlossen). 
 Übernachtung: Drifters Victoria Falls Inn
 ::  
Tag 5 Kafue [FMA] 
Sie überqueren heute die alte Eisenbahnbrücke die Simbabwe mit Sambia verbindet. Erhaschen Sie noch einen letzten Blick auf die tosenden Wasserfälle bevor Sie nach Sambia einreisen. Ihre Reise führt Sie in den Süden des Landes durch das Lower Zambezi Tal bis in den Kafue Nationalpark wo Sie heute Nacht campen werden. Entspannen Sie am Swimmingpool und bereiten sich auf die nächsten Tage im Kanu auf dem Zambezi vor. 
Übernachtung: Zeltcamp in Kafue
 ::  
Tag 6 – 8 Zambezi Fluss [FMA] 
Die nächsten 3 Tage werden Sie auf dem Zambezi Fluss verbringen. Der mächtige Fluss windet sich durch einige der besten Wildnis Gegenden in Afrika und bietet so mit die besten Kanufahrten weltweit. Während Sie über den Fluss paddeln halten Sie Ausschau nach frei lebenden Tieren am Flussufer. Sehen Sie Nilpferde beim erfrischenden Bad, Zebras beim Grasen und Giraffen beim Streifen durch die Buschvegetation. Sie zelten 2 Nächte am wilden Flussufer. Am 3. Tag werden Sie per Boot zurück nach Kafue gebracht für eine erholsame Dusche und ein gutes Abendessen (nicht eingeschlossen). Übernachtung: Zeltcamp am Zambezi
 ::  
Tag 9 Luangwa [FMA] 
Zurück am Overland Truck reisen Sie nach Lusaka, die Hauptstadt von Sambia und dann weiter über die landschaftliche tolle „Great East Road“ zum nächsten Zeltcamp. 
Übernachtung: Zeltcamp im Luangwa
 ::  
Tag 10 & 11 Luangwa Nationalpark [FMA] 
Die nächste Etappe bringt Sie in den Luangwa Nationalpark – wo Sie 2 Nächte am Luangwa Fluss campen – berühmt für seine großen Nilpferd Populationen. Sie unternehmen verschiedenen Pirschfahrten auf den Spuren der scheuen Leoparden und anderen Wildtieren wie Nashörner oder Löwen, welche den Park zu einem der schönsten und aufregendsten in Afrika machen. Gegen eine extra Gebühr können Sie außerdem an einer nächtlichen Pirschfahrt teilnehmen und nachtaktive Tiere wie Geparden oder Hyänen beobachten. 
Übernachtung: Zeltcamp im Luangwa Park
 ::  
Tag 12 & 13 Lake Malawi [FMA] 
Heute steht das nächste Land im südlichen Afrika auf Ihrem Programm. Sie passieren die Grenze zu Malawi und stoppen zunächst in der Hauptstadt Lilongwe. Nachdem Sie den Truck mit Lebensmitteln aufgefüllt und sich die Souvenir Shops angeschaut haben geht es weiter zum bekannten Malawi See – einem beeindruckenden Frischwasser Inland See. Schnorcheln wird hier groß geschrieben ebenso relaxen an den feinen Sandstränden und Interaktion mit der freundlichen Bevölkerung. Sie campen 2 Nächte direkt am Strand und Seeufer. 
Übernachtung: Zeltcamp am Malawi See
 ::  
Tag 14 & 15 Mulanje Massive [FMA] 
Heute führt die Reise Sie weiter nach Süden bis zu den markanten Granitbergen von Mulanje welche bis zu 600 Meter aus den umliegenden Wäldern und den üppigen Tee Plantagen herausragen. Sie gehen auf verschiedenen Wanderungen und erkunden die Plateaus von welchen Sie atemberaubende Aussichten auf die Umgebung haben. 
Übernachtung: Zeltcamp bei Mulanje
 ::  
Tag 16 Chimoio [FMA] 
Via Blantyre reisen Sie heute nach Mosambik. Durch den interessanten Tete Korridor, über den Zambezi Fluss neben der Bergkette welche die Grenze zu Simbabwe bildet fahren Sie quer durchs Land bis in die abgeschiedene Region Chimoio – mitten im afrikanischen Busch. 
Übernachtung: Zeltcamp in Chimoio
 ::  
Tag 17 Vilanculos [FM] 
Sie lassen die unglaubliche Wildnis hinter sich und fahren durch mehrere lebendige Dörfer bis an die Küste. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Vilanculos – am Ufer des warmen und einladenden Indischen Ozeans. Sie verbringen die Nacht in kleinen Casitas direkt am feinen Strand mit Blick auf die kleinen Inselchen des vorgelagerten Bazaruto Archipels. 
Übernachtung: Casitas in Vilanculos
 :: 
 Tag 18 – 20 Inhambane [FMA] 
Weiter nach Süden immer die Küste entlang gelangen Sie in den alten Verkehrshafen Inhambane. Sie haben Gelegenheit die quirligen Märkte zu erkunden bevor Sie das Drifters Barra Beach Camp – unter Kokospalmen direkt am Strand gelegen erreichen. Entspannen Sie am feinen Sandstrand, erkunden Sie die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln und spazieren Sie entlang er langen einsamen Strände. Tauchen und Pferdeausritte am Strand werden gegen eine extra Gebühr angeboten. Am letzten Abend begeben Sie sich in ein lokales Restaurant für ein schmackhaftes Abendessen (nicht eingeschlossen).
Übernachtung: Drifters Barra Beach Camp
 ::  
Tag 21 Maputo [FM] 
Durch die weiten Küstenüberschwemmungsebenen und die Cashewnuß Wälder gelangen Sie in Mosambiks Hauptstadt – Maputo. 
Übernachtung: Blockhütten in Maputo
 ::  
Tag 22 Kruger Nationalpark [FMA] 
Maputo versprüht eine interessante Latino Kultur von Straßencafés und traditionellen Märkten. Sie verbringen den Vormittag mit einer Stadtbesichtigung und begutachten alle Sehenswürdigkeiten in dieser grandiosen Stadt. Am Nachmittag reisen Sie zurück nach Südafrika und fahren Richtung Kruger Nationalpark. 
Übernachtung: Zeltcamp nahe Kruger NP
  :: 
Tag 23 Kruger – Hazyview [FMA] 
Ein weiteres Highlight erwartet Sie. Sie verbringen den ganzen Tag mit spannenden Tierbeobachtungen im weltberühmten Kruger Nationalpark. Hier sind unter anderem die Big 5 – Löwe, Nashorn, Elefant, Leopard und Büffel beheimatet. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Drifters Hazyview Inn am Ufer des Sabie Flusses gelegen. 
Übernachtung: Drifters Hazyview Inn
 ::  
Tag 24 Johannesburg [F] 
Erkunden Sie die Anlage und den Sabie Fluss bevor es Zeit ist für die Rückreise nach Johannesburg wo Sie am späten Nachmittag eintreffen werden und Ihre Reise endet.  


Da es auf dieser Reise keine Einzelzimmer gibt, teilen sich Einzelreisende ein Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer. Hinweis: Für diese Tour ist Offenheit und Flexibilität gefragt, da es im südlichen Afrika immer zu Verspätungen, Planänderungen oder anderen Unannehmlichkeiten kommen kann. Da es sich um eine rustikale Camping Safari im Overland Truck handelt gehören ein Schlafsack, Kissen und Handtuch unbedingt ins Reisegepäck. Ein kleiner Rucksack ist ratsam für die Wanderungen in Mulanje. Bei der Zubereitung der Speisen, Aufbauen der Zelte etc. wird Ihre Unterstützung dankend angenommen. Eine Malariaprophylaxe ist unbedingt empfohlen.
ReisezeitraumDoppelzimmer
01.10.2019 - 31.10.2020
Person ab 1995 €
Enthaltene Leistungen
Rundreise gemäß Programm
Englischsprachige Reiseleitung/Fahrer
23 Übernachtungen in den angegebenen Unterkünften bzw. im Zelt
23 x Frühstück • 19 x Mittagessen und • 17 x Abendessen
Campingausrüstung
Eintritt Victoria Fälle
Nationalparkgebühren und Genehmigungen
Kanu Trip
Angegebene Ausflüge und Pirschfahrten
Nicht enthaltene Leistungen
Internationale Flüge und Transfers
Visagebühren
Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
Persönliche Ausgaben wie Telefonate oder Trinkgelder etc
optionale Ausflüge
Hinweis zur Barrierefreiheit auf unseren Reisen

Auf unseren Reisen werden Transportmittel wie Flugzeuge (teilweise Kleinflugzeuge), Busse, Kleinbusse, Geländewagen, PKW, Schiffe und Boote genutzt. Die Übernachtungen erfolgen in verschiedenartigen Unterkünften, vom Zeltcamp bis zum 6-Sterne-Hotel. Da wir weder im öffentlichen Raum noch bei den Transportmitteln und Unterkünften eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können, sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht oder nur bedingt geeignet.
Wir beraten Sie gerne!
AfricanWorld Kundenbetreuung
Telefon: +49 (0) 211 - 30 20 69 220
E-Mail: reisen@africanworld.de

ab € 1.995 p.P. im Doppel

• 6 Länder Tour
• Chobe & Victoria Falls
• Kafue & South Luangwa
• Lake Malawi
• Küste Mosambik
• Kruger Nationalpark

Ähnliche Angebote

Hier sehen Sie eine Auswahl weiterer Reisen die Ihnen gefallen könnten
Newsletter