Nach oben
Startseite>Tourenvorschlag | Vielfalt Namibia
Übersicht
Termine Preise & Leistungen
 
Namibia

Tourenvorschlag | Vielfalt Namibia

Selbstfahrer-Rundreise Vielfalt Namibias 17 Tage/16 Nächte ab/bis Windhoek
Khorixas - Damaraland - Kaokoland - Kamanjab - Otavi - Otjiwarango - Waterberg - Windhoek

Tag 1: Windhoek
Ankunft am Hosea Kutako Flughafen von Windhoek. Hier übernehmen Sie Ihren Wagen und fahren zu Ihrem Hotel in Windhoek (ca. 42 km). An der Rezeption liegen dann bereits alle nötigen Unterlagen und Beschreibungen für Ihre Rundreise durch Namibia bereit. Schauen Sie sich Windhoeks Sehenswürdigkeiten, wie die "Alte Feste" oder den "Tintenpalast'' an.
Übernachtung: Haus Villa Violet (oder ähnlich)
::
Tag 2: Windhoek - Swakompund [F]
Fahrt über das Khomashochland und den Gamsbergpass in die Namib. Entweder Weiterfahrt direkt über Walvis Bay nach Swakopmund oder Fahrt vorbei an den Wasserstellen Ganab und Hotsas zur Welwitschiafläche und zur Mondlandschaft (Eintrittgenehmigung benötigt). Anschließend Weiterfahrt nach Swakopmund. (ca. 420 km) Übernachtung: Swakopmund Sands Hotel
::
Tag 3: Swakopmund [F]
Genießen Sie den Tag an der Atlantikküste.
Übernachtung: Swakopmund Sands Hotel
Fakultative Ausflugsmöglichkeiten bitte anfragen
::
Tag 4: Swakopmund - Walvis Bay - Uis [F]
Vormittags noch Zeit zum Ausruhen in Swakopmund. Sie verlassen Swakopmund in nördlicher Richtung auf der C 34. Sollten Sie keine Bootstour in Walvis Bay gemacht haben, sollte Ihr Weg über die Robbenkolonie bei Cape Cross führen (Bitte beachten: erst ab 10.00 Uhr geöffnet) . Weiterfahrt auf der C 35 ins Landesinnere nach Uis. (ca. 190 km, wenn über Cape Cross zusätzlich ca. 110km)
Übernachtung: The White Lady B/B
::
Tag 5: Uis - Twyfelfontein - Khorixas [FA]
Wenn Sie früh aufstehen und gut zu Fuß sind, können Sie den Aufstieg zur berühmten "White Lady", zu finden in der Tsisabschlucht im Brandbergmassiv, unter fachkundiger Leitung wagen. Sonst fahren Sie direkt auf der C 35/ 0 2612 und 0 3214 nach Twyfelfontein, Besichtigung der Felsgravierungen (ca. 150 km) und anschließend Weiterfahrt, vorbei am Versteinerten Wald und über Khorixas zur Oamara Mopane Lodge (ca. 130km).
Übernachtung: Damara Mopane Lodge
::
Tag 6: Damaraland [FA]
Sie fahren zurück auf die C39 Richtung Outjo und biegen nach ein paar Kilometern links ab in die 02744 Richtung Fransfontein und nach etwa 24km erreichen Sie die C35 auf der Sie in nördlicher Richtung nach etwa 90km Kamanjab erreichen. Hier folgen Sie der C40 und fahren zum Grootbergpass, nach 95 km sehen Sie das Schild Grootberg Lodge. (ca. 255 km) Hier wird Ihr Fahrzeug geparkt und Sie werden mit einem Allradfahrzeug zur Lodge gebracht. Verschiedene Aktivitäten werden angeboten.
Übernachtung: Grootberg Lodge
::
Tag 7: Damaraland [FA]
Diesen Tag verbringen Sie auf der Grootberg Lodge. Sie können zwischen folgenden Aktivitäten wählen: Wildbeobachtungsfahrt entweder vormittags oder nachmittags oder ganztags, Nashorn Trekking (3/4 Tag), Elefanten Trekking (1/2 Tag) Geführte Wanderung auf dem Plateau/Geführte Wanderung incl. Frühstück.
Übernachtung: Grootberg Lodge
::
Tag 8 & 9: Damaraland Kaokoland [FA]
Frühe Abfahrt, weil langsam gefahren werden muss. Sie fahren auf der C40 den Pass hinunter, an der T-Kreuzung biegen Sie rechts in die C43 und fahren über Palmwag und den Joubert Pass nach Opuwo. Entweder Aufenthalt in der Lodge oder Ausflug zu einem Himba Dorf (ca. 250 km)
Übernachtung: Opuwo Country Hotel
::
Tag 10: Kaokoland Kamanjab [FA]
Heute geht die Fahrt auf der C41 bis zur C35, der Sie in südlicher Richtung bis 8km vor Kamanjab folgen. Hier biegen Sie links ab und folgen der 02763 für 13km, nach weiteren 6 km auf der 02695, erreichen Sie die Rustig Toko Lodge. (ca. 260km). Es werden Wildbeobachtungsfahrten, Wanderungen und Nachtfahrten angeboten.
Übernachtung:  Hobatere Lodge
::
Tag 11: Kamanjab - Etoscha Nationalpark [FA]
Im Laufe des Vormittags verlassen Sie Rustig und fahren zum berühmten Etoscha Nationalpark. Sie fahren auf der 02695 und 02763 zurück auf die C35, auf der Sie ca. 37km in nördlicher Richtung fahren bis Sie das Galton Gate, das westliche Tor zum Etoscha Nationalpark, erreichen. Von hier sind es noch ca.43 km zu Ihrer heutigen Unterkunft. Der Rest des Tages steht Ihnen für Wildbeobachtungen zur Verfügung.
Übernachtung: Dolomite Camp
::
Tag 12: Etoscha Nationalpark [F]
Heute fahren Sie durch den westlichen Teil des Etoscha Nationalpark und genießen die Landschaft und die Tierwelt. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie die Etoscha Pfanne, einer meist ausgetrockneten Salzpfanne und fahren zum Camp Okaukuejo
Übernachtung: Camp Okaukuejo
::
Tag 13: Etoscha Nationalpark [FA]
Auch dieser Tag steht ganz im Zeichen der Wild beobachtungen. Die Mushara Lodge, Ihre Unterkunft für diesen Tag, liegt am östlichen Tor des Parks
Übernachtung: Mushara Lodge
::
Tag 14: Etoscha - Tsumeb Otavi [FA]
Sie fahren Richtung Tsumeb und biegen von der B1 in die 0 3043 ein, nach ca. 20 km biegen Sie links in die 0 3031 ein und erreichen so Ihr heutiges Ziel. (ca. 130 km) Hier können Sie noch das namibische Farmleben miterleben. Von Ihrem Bungalow aus können Sie Wildtiere am Wasserloch beobachten.
Übernachtung: Gabus Game Ranch
::
Tag 15: Otavi .Otjiwarango Waterberg Plateau [FA]
Heute geht es zum Waterberg. Sie fahren über Otavi und Otjiwarongo zum Waterberg. Die Lodge liegt direkt am Waterberg. (ca. 240 km) Sie können dort eine Wanderung aufs Plateau machen.
Übernachtung: Waterberg Wilderness Lodge
::
Tag 16: Waterberg - Windhoek [F]
Heute schließt sich der Kreis und Sie kehren zurück nach Windhoek (ca. 290 km)
Übernachtung: Hotel Sonneneck/ Villa Violet
::
Tag 17
Heimreise [F] Rückgabe des Mietwagens und Transfer zum Flughafen zur Heimreise

ReisezeitraumDoppelzimmer
31.10.2018 - 31.10.2019
Person ab 2176 €
Enthaltene Leistungen
Mietwagen Toyota Fortuner oder ähnlich ab/bis Windhoek
geeignet für 1-4 Personen, mit Klimaanlage, Radio & CD-Spieler
weitere Mietwagenkategorien auf Anfrage buchbar
Unbegrenzte Kilometer
Vollkasko Versicherung, 24h Pannenservice, Erstehilfetasche
Transfers vom/zum Flughafen
Registration eines Zweitfahrers
Unterkünfte lt. Programm
Übernachtungen im Doppelzimmer
Verpflegung lt. Reiseverlauf
Nicht enthaltene Leistungen
internationale Flüge
Persönliche Ausgaben
alle Mahlzeiten soweit nicht als inklusive gekennzeichnet
Eintrittsgelder und Nartionalparkgebühren und Aktivitäten
Getränke
Tipps und Trinkgelder
Minimum: 2 Personen
Hinweis zur Barrierefreiheit auf unseren Reisen

Auf unseren Reisen werden Transportmittel wie Flugzeuge (teilweise Kleinflugzeuge), Busse, Kleinbusse, Geländewagen, PKW, Schiffe und Boote genutzt. Die Übernachtungen erfolgen in verschiedenartigen Unterkünften, vom Zeltcamp bis zum 6-Sterne-Hotel. Da wir weder im öffentlichen Raum noch bei den Transportmitteln und Unterkünften eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können, sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht oder nur bedingt geeignet.
Wir beraten Sie gerne!
AfricanWorld Kundenbetreuung
Telefon: +49 (0) 211 - 30 20 69 220
E-Mail: reisen@africanworld.de

ab € 2.176 p.P. im Doppel

* Windhoek
* Swakopmund
* Walvis Bay
* Twyfelfontein
* Damaraland
* Etoscha Nationalpark
* Waterberg

Ähnliche Angebote

Hier sehen Sie eine Auswahl weiterer Reisen die Ihnen gefallen könnten
Newsletter