Nach oben
Startseite>Bezaubernde Casamance
Übersicht
Termine Preise & Leistungen
 
Westafrika, Senegal

Bezaubernde Casamance

Bezaubernde Casamance 
Flug von Dakar nach Zigiunchor - Djibelor  -Enampore - Seleki - Affiniam - Elana  - Ziguinchor - Oussouye M'Lomp - Kabrousse (Cap Skirring) - Insel Ourong - Insel Karabane - Cap Skirring - Ziguinchor - Dakar Insel N'Gor  

Die Senegal Rundreise "Bezaubernde Casamance" führt Sie auf einer 8-tägigen Rundreise durch die subtropische "Kornkammer des Senegal", die fruchtbaren landwirtschaftlich genutzten Gebiete, die vogelreichen Ebenen, durch die charmanten kleinen Dörfer und zu den herrlichen Stränden der Region. 

Reiseablauf 1.Tag Dakar [A] 
Nach Ankunft am Flughafen in Dakar begrüßt Sie unsere örtliche Reiseleitung und es erfolgt der Transfer in Ihr Hotel in Dakar. Das Hotel La Madrague liegt am Strand von Ngor und bietet einen schönen Blick auf die Insel von Ngor und den Ozean. Je nach Ankunftszeit können Sie noch das Monument der afrikanischen Renaissance besuchen oder am Pool entspannen und anschließend Ihr Abendessen genießen. 
 :: 
 2.Tag Dakar - Ziguinchor - Enampore [FMA] 
Am Vormittag fliegen Sie von Dakar nach Ziguinchor. Sie besuchen die Reptilienfarm von Djibelor, welche außerdem für seine Blumen und die exotischen Früchte bekannt ist. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Enampore und Seliki Dörfer in typischer Bauweise der Diolas. Die Häuser in halboffener Bauweise verfügen in ihrem zentralen Innern über ein Regenwassersammelbecken. Genießen Sie die üppige Natur mit Ihren zahlreichen kleinen Wäldchen aus Kapokund Baobabbäumen. Anschließend fahren Sie zurück nach Ziguinchor. Sie unternehmen hier einen Stadtrundgang. 
Übernachtung und Abendessen im traditionellen Hotel Kadiandoumagne. 
 :: 
3.Tag Affiniam - Elana - Ziguinchor [FMA] 
Am Hotel besteigen Sie ein Boot und befahren den Casamance Fluss. Ihr erster Stop ist Bird's Island mit einer Vielzahl von Pelikanen, Flamingos, Kormoranen, Löffelstören und Fischreihern. Anschließend fahren Sie zur Vogelbeobachtung weiter zur Djilapao Halbinsel inmitten der Mangroven. In Affiniam besuchen Sie ein typisches Dorf unter großen alten Kapokbäumen inmitten der Reisfelder. Nach dem Mittagessen nehmen Sie einen Feldweg mitten durch die Reisfelder und kehren dann zum Abendessen in das Hotel nach Ziguinchor zurück.
 :: 
4.Tag Oussouye – M´Lomp – Kabousse [FMA] 
Sie fahren nach Oussouye. Hier unternehmen Sie einen Rundgang durch das Königreich der Oulouf, welches aus insgesamt 6 Dörfern besteht. Erkunden Sie die hübschen Dörfer mit ihren okkulten Fetischplätzen und der besonderen Architektur. Zum Mittagessen kehren Sie ein in das Restaurant „Les Bolongs“ mit Blick über die Mangroven. Anschließend besuchen Sie M’lomp, ein kleines traditionelles Dorf unter großen alten Kapokbäumen bekannt für seinen einstöckigen Hüttenbau. Sie fahren weiter Richtung Cap Skirring nach Kabrousse. Dort übernachten Sie im Hotel Hibiscus (alternativ Hotel Maya) und haben Gelegenheit zur Entspannung am Pool oder am Strand.
 :: 
5.Tag Inseln der Casamance: Ourong – Karabane [FMA] 
Der heutige Tagesausflug mit dem Boot führt Sie auf einem Seitenarm des Casamance-Flusses zur Insel Ourong und Sie erfahren mehr über die Traditionen der örtlichen Bevölkerung. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Insel Karabane, dem einst ersten Handelsposten der Franzosen in der Casamance. Das Mittagessen nehmen Sie in der ehemals katholischen Missionsstation am Strand ein. Nach der Begehung der Insel haben Sie ausgiebig Zeit zum Sonnenbaden unter Kokospalmen bevor Sie am späten Nachmittag zurück zum Hotel fahren. Hier klingt der Tag bei folkloristischer Unterhaltung (je nach Wochentag) aus.
 :: 
6.Tag Kabrousse [FA] 
Der Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie ihn mit Faulenzen am Strand oder am Swimmingpool des Hotels. Nutzen Sie das Sportund Freizeitangebot (Quadfahren, Jet Ski, Reiten, Angeln oder Kajaking), machen Sie einen ausgedehnten Strandspaziergang oder unternehmen Sie einen der optional angebotenen Ausflüge (gegen Gebühr). Ihre Mahlzeiten nehmen Sie im Hotelrestaurant ein (Mittagessen nicht eingeschlossen).
 :: 
7.Tag Kabrousse - Ziguinchor Dakar [FA] 
Auch der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie die herrlichen Strände oder die kleinen Dörfer der Region auf eigene Faust, knüpfen Sie Freundschaften und erfahren Sie mehr über die Lebensweise der regionalen Bevölkerung. Gegen Nachmittag begeben Sie sich auf die Fahrt zum Flughafen von Ziguinchor, um zurück nach Dakar zu fliegen. Der Transfer erfolgt zurück in das Hotel La Madrague (oder ähnlich).
 :: 
8.Tag Ziguinchor Dakar [F] 
Je nach Abflugzeit Ihres Rückfluges können Sie heute nochmal am Strand oder Pool entspannen und die letzten Momente Ihres Urlaubes genießen. Eine kleine Tour über die Halbinsel von N'gor beendet Ihre Rundreise mit anschließendem Transfer zum Flughafen oder zu Ihrem Anschlußaufenthalt. 

Erklärung für alle Touren:[..] F = Frühstück, M = Mittagessen/Lunchpaket, A = Abendessen


Highlights

• Vogelbeobachtung Djilapao
• Königreich der Oulouf
• Bootsfahrt Casamancefluss
• Kabrousse Strände
• Halbinsel N'gor

Malaria-Prophylaxe empfohlen Individuelle Reisetermine (Freitags) ab 2 Personen Anmerkung: Afrika ist nicht unbedingt ein "Selbstfahrerland", Viele Regeln und Gewohnheiten sind uns fremd und führen lediglich zu einer unnötigen Gefährdung bzw. zu Stress, der den Genuss Ihrer Rundreise trüben könnte. Somit haben wir die Reisen soweit nicht anders vermerkt stets mit Fahrer/Reiseleiter ausgeschrieben. Gemessen am lokalen Standard sind die Reiseprogramme oftmals recht hochpreisig, schließlich ist ein solches Reisen aus der Sicht der Einheimischen glatter Luxus. Bzgl. der Fahrzeuge vor Ort ist der Standard eher einfach, manchmal ohne Klimaanlage. Die Straßenverhältnisse beanspruchen die Fahrzeuge stark, Ersatzteile sind nur schwierig zu bekommen und auch die Benzinpreise sind meist sehr hoch. Folglich Ist der Unterhalt und damit auch der Mietpreis gemessen an der erhaltenen Qualität sehr hoch. Sind auf der jeweiligen Rundreise Inlandsflüge integriert, ist stets der Faktor des "Unvorhersehbaren" zu berücksichtigen; Afrikanische Flugpläne unterliegen oftmals auch kurzfristigen Änderungen. Auch bei möglicherweise gleich lautender Klassifizierung nach Sternen (Landeskategorie!) kann die Unterkunftsqualität auf den Rundreisen in Ermangelung einheitlicher Hotelstandards sehr unterschiedlich sein. Gemessen am unterschiedlichen Verständnis bzgl. Wohnlichkeit, hygienischer Reinheit und Komfort, sollte daher nicht der Vergleich mit Europäischen und modernen Unterkünften herangezogen werden. Änderungen des Reiseverlaufs können ebenfalls manches Mal nötig werden. Generell erfordern Reisen ins westliche Afrika eine gesunde Portion an Toleranz, Flexibilität und oftmals auch Komfortverzicht nur dann ist der Reisende befähigt, den liebenswerten Charme dieser für uns doch so exotischen Destination voll auf sich wirken zu lassen.
ReisezeitraumDoppelzimmer
01.10.2017 - 31.10.2018
Person ab 1140 €
Enthaltene Leistungen
Flug von Dakar nach Ziguinchor & retour,
Tourenverlauf gemäß Programm,
7 Übernachtungen in Mittelklassehotels gemäß Ausschreibung, Camps u. Lodges (Standard It. Landeskat.)
Mahlzeiten und Besichtigungen gemäß Tourenverlauf;
Eintrittsgelder und Parkgebühren,
deutschsprachige Reiseleitung,
obligatorische Reiserücktrittskostenversicherung
Nicht enthaltene Leistungen
persönliche Ausgaben,
Trinkgelder,
Getränke,
optionale Ausflüge
Visagebühren - soweit erforderlich -
Wir beraten Sie gerne!
AfricanWorld Kundenbetreuung
Telefon: +49 (0) 211 - 30 20 69 220
E-Mail: reisen@africanworld.de

ab € 1.140 p.P. im Doppel

• Vogelbeobachtung Djilapao
• Königreich der Oulouf
• Bootsfahrt Casamancefluss
• Kabrousse Strände
• Halbinsel N'gor

Ähnliche Angebote

Hier sehen Sie eine Auswahl weiterer Reisen die Ihnen gefallen könnten