Nach oben
Startseite>Ostafrika>Seychellen>Seychellen Länderinfos

Seychellen
Land & Leute

Die Vielfalt der Seychellen ist schier unglaublich. Schon während des Landeanflugs zieht diese bezaubernde Inselwelt Sie in ihren Bann. Die traumhaften, menschenleeren Sandstrände weltberühmt. Umrahmt von uralten Granitfelsen, mit puderweichem Sand und türkisblauem Wasser, werden Sie hier das Paradies zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen finden. Genießen Sie Ihren Urlaub in diesem Paradies über Wasser und unter Wasser!

Die Granitinseln des Seychellen Archipels scharen sich um die Hauptinsel Mahé. Hier befinden sich die Hauptstadt Victoria, der internationale Flughafen, die Inseln Praslin und La Digue sind in unmittelbarer Nähe. Diese so genannten „Inner Islands“ bilden den kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt der kleinen Inselnation und bieten zudem die wichtigste touristische Infrastruktur und die schönsten Strände. 41 Granit- und 2 Koralleninseln gehören zu den Inner "Islands" Gemeinsam bieten Sie den überwiegenden Teil der Unterkunftsmöglichkeiten. Hier lebt auch der größte Teil der seychellois Bevölkerung.

Die tiefer gelegenen Korallenatolle und –inseln bezeichnet man als „Outer Islands“, außerhalb des Plateaus, 10° südlich des Äquators. Hierzu zählen die Amiranten Gruppe, 230 km von Mahé entfernt, die Southern Coral Gruppe, die Alphonse Gruppe, die Farquhar Gruppe und letztlich die mit 1150 km von Mahé am weitesten entfernte Aldabra Gruppe.

Zu den Hauptinsels der Inner Islands zählen Mahé mit der kleinsten Hauptstadt der Welt, der Hauptstadt Victoria, Praslin mit seinem einzigartigen Inselinneren und dem berühmten Valle de Mai, dem einzigen Lebensraum der imposanten Coco de Mer Palme und La Digue, der oft als Filmkulisse benutzen Insel. Hier ist auch heute der Ochsenkarren das Verkehrsmittel Nummer 1 und man glaubt die Zeit sei stehen geblieben...
Das gesamte Seychellen Archipel umfasst 115 Inseln – 42 Granit und 73 Koralleninseln. Man unterscheidet zwischen den Outer und Inner Island. Die 41 Inner Islands gehören zu den ältesten mittelozeanischen Granitinseln der Erde während die 74 Inseln aus tiefliegenden Korallenatollen und Riffinseln die Outer Islands bilden.

Mahe
Die Insel Mahé ist mit einer Länge von 28 km und einer Breite von 8 km die größte und auch Hauptinsel des Seychellen Archipels. Hier finden Sie auch den internationalen Flughafen und Victoria - die kleinste Hauptstadt der Welt. Gut 72.000 Menschen leben auf Mahé. Dies macht etwa 90% des Gesamtbevölkerung aus. Die Granit Insel Mahé ist zu großen Teilen mit Wäldern bewachsen mit dem 905 Meter hohen Mount Seychellois auch die höchste der Seychellen, Banyan Tree Hotel, Seychellen, Mahe SeychellenInseln.

Victoria - Die Hauptstadt
Die kolonialen Bauten des Stadtkerns mit Ihren vielen Holzhäusern und Läden laden zum Bummeln und Verweilen ein. In der Fußgängerzone finden Sie den „Clocktower“ welcher dem Londoner Original nachgebaut wurde, sowie das Britisch aussehende Gerichtsgebäude. Aber auch die französische Kolonialgeschichte ist in Victoria in Form der Cathedrale de la Conception Immaculéede noch allgegenwärtig.

::

Praslin
Praslin ist mit einer Länge von 12 und einer Breite von 5 Kilometern die zweitgrößte der Seychellen Insel. Eine Bergkette teilt die Insel in zwei Bezirke. Im Inselinneren finden Sie das Vaille de Mai, zu Deutsch Maital, ein grüner Garten Eden welcher die Coco de Mer Palme beheimatet und seit 1983 zum Weltnaturerbe gehört.

::

La Digue
Die autofreie Insel La Digue hat eine Größe von lediglich 9,81 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von 2200 Personen. La Digue befindet sich 50 Kilometer nordöstlich von Mahé und 6 Kilometer östlich von Praslin. Mit seinen teils spektakulären Granitformationen ist der Strand Anse Source d’Argent einer der absoluten Traumstrände der Welt. Ein weiterer sehr beliebter Strand ist der Grand Anse Strand im Südosten der Insel. Rings um La Digue verläuft ein Korallenriff welches zum Seychellen, La Digue Seychellen, La Digue Island Lodge SeychellenSchnorcheln und Tauchen einlädt. Der Hafen sowie der Hauptort La Passe liegen im Westen. Süden und Osten der Insel sind weitestgehend unbewohnt.

::

Exklusive Ferieninseln
Neben den 3 großen Inseln gibt es diverse ganz kleine Inselchen im Seychellen Archipel. Einige dieser Inseln sind in Privatbesitz und werden von einer exklusiven Hotelanlage beheimatet. Hierzu zählen zum Beispiel die exklusive Frégate Island, 20 Minuten östlich von Mahé, Cousine Island vor der Nordwestküste von Praslin welche sich gut für einen Tagesauflug eignet und Silhouette Island, in 45 Minuten per Boot von Mahé zu erreichen. Die Koralleninsel Denis Island lockt mit einer einzigartig tropischen Landschaft, wunderbaren Stränden und einem Taucherparadies während die nördliche Bird Island eine Vielzahl an Seevögeln und Meeresschildkröten beheimatet. Desroches Island liegt rund 230 Kilometer südwestlich von Mahé bei den Outer Islands.
Der Großteil der Seychellois – der Bevölkerung besteht aus Siedlern welche aus französischen Kolonialgebieten eingewandert sind und den ehemaligen afrikanischen Arbeitssklaven. Außerdem gibt es eine kleine Minderheit an Chinesen, Indern und Europäern. Aus dieser Mischung entwickelten sich einige Varianten der Kreolsprachen.

Mit 90% ist der Großteil der Bevölkerung katholisch. 8% folgen dem protestantischen Glauben, die hier lebenden Chinesen und Inder sind meist Anhänger der Religionen ihrer Herkunftsländer.
Die Granitinseln des Seychellen Archipels locken mit einer vielseitigen teils endemischen Flora und Fauna. So finden Sie auf Mahé üppig grüne Wälder und ein bergiges Inland während Praslin mit dem „Vallée de Mai“ ein UNESCO Weltnaturerbe beherbergt. Auf allen Inseln bieten feinsandige weiße Strände und kristallklares Wasser mit Riffen beste Bade,- Schnorchel- und Tauchbedingungen. Gut 50% der Landmasse stehen unter Naturschutz. Auch zum UNESCO Weltnaturerbe gehört das erhobene Korallenatoll Aldabra.

Aufgrund der Besiedlung wurde die ursprüngliche Vegetation teilweise zurückgedrängt. Stattdessen gedeihen nun eine Vielzahl und Kultur- und Nutzpflanzen wie die tropischen Früchte Ananas, Papaya, Mango, Zuckerrohr und Passionsfrüchte. Überall stehen Kokospalmen sowie viele Banyanbäume welche als Nutzholz gelten. Zu den endemischen Pflanzen zählt die berühmte Coco-de-Mer Palme welche den größten Samen der Welt hat und in der ungewöhnlichen Doppelnussform auftritt.

Allein zur einheimischen Vogelwelt gehören 15 Arten und 18 Unterarten welche nur hier zu finden sind. Außerdem finden Sie hier 3 endemische Riesenschildkrötenarten wie die Aldabra Riesenschildkröte sowie den größten flugunfähigen Vogel des Indischen Ozeans – die weißkehlige Ralle und den kleinsten Frosch der Welt.
Vermutlich wurden die Seychellen von arabischen Händlern auf Ihren Handelsfahrten durch den Indischen Ozean entdeckt. Im Jahre 1502 ankerte die Flotte des Portugiesen Vasco da Gama vor den Seychellen. Doch erst gut 150 Jahre später, als der Kapitän Lazard Picault auf einer Reise nach Indien unterwegs war fand er die herrenlosen Inseln und so fingen die Franzosen an die Seychellen Inseln zu besiedeln.

1756 wurden die Seychellen als französisches Territorium eingenommen. In dem erbitterten Seekrieg der britischen und französischen Flotte in den Jahren 1794 – 1811 ging Großbritannien als Sieger hervor und so wurden die Seychellen unter britischer Herrschaft zum Bestandteil der Kolonie Mauritius.

Im Jahre 1903 wurden die Seychellen eine eigenständige Kolonie. Die Selbstverwaltung folgte im Jahre 1970, die Unabhängigkeit 1976. Allerdings blieb die Seychellen Republik weiterhin Teil des Commonwealths.

Seit 1993 ist die aktuelle Verfassung maßgebend und es sind Oppositionsparteien zulässig. Die regierungspartie ist die ehemalige Einheitspartei „Seychelles People’s Progressive Front.“
Politik
Staatsoberhaupt der Seychellen Republik ist der Präsident, seit April 2004 James Alix Michel. Die Präsidentschaftswahlen finden alle 5 Jahre statt. Das Staatsoberhaupt fungiert gleichzeitig als Regierungschef und setzt die Richter der höchsten Gerichte ein. 34 Abgeordnete bilden die Nationalversammlung. In der Außenpolitik haben die Seychellen Abkommen unterschrieben welche den Walfang und die Stationierung von ABC Waffen im Seychellen Hoheitsgebiet verbietet. Auch wurden Abkommen zum Schutz der Ozonschicht, Meeres- und Küstenregion unterzeichnet.

Wirtschaft
Der mit Abstand wichtigste Wirtschaftszweig ist der Tourismus. Ca. 30% der Bevölkerung sind im Seychellen Tourismus beschäftigt. Die Erwirtschaftung macht 70% des Volkseinkommens aus. Besonders in den letzten Jahren haben private Investoren viel in den Neu- und Umbau von Hotels investiert.
Außerdem zählen Fisch, Kokosnüsse, Vanille, Zimt, Maniok und Süßkartoffeln zu den wichtigsten Exportgütern.
Botschaft
Konsulat der Bundesrepublik Deutschland
Mont Fleuri, Victoria, P.O. Box 132, Mahé,
Tel. 61222,
Fax: 261223

Botschaft der Republik Seychellen
51, Av. Mozart, Paris/Frankreich, 75016
Telefon: +31 - 42305747
Fax: + 331 - 42305740

Baden/Sonnenbaden/Tauchen
Die Seychellen Insel eignen sich bestens zum Baden, Sonnenbaden und für jeglichen Wassersport. Die meist einsamen und unberührten Traumstrände sind puderweiß, von Palmen und Granitfelsen gesäumt und einige sind vielfach prämiert worden. Rund um die Inseln liegen diverse Korallenriffe welche eine einzigartige Unterwasserwelt bilden. Beim Tauchen und Schnorcheln haben Sie hier beste Chancen Mantarochen, bunte Fische, Haie, Barrakudas und viele weitere Unterwasserlebewesen zu sehen. Vereinzelt kann es gefährliche Unterströmungen geben. Die besten Tauchbedingungen gibt es von März bis Mai und September bis November. Je nach Jahreszeit kann es vermehrt zum Auftreten von Sandflöhen und Sandfliegen kommen.

Einreisebestimmungen
Deutsche Staatsbürger benötigen kein Visum für die Seychellen. Eine Aufenthaltserlaubnis für die Reisedauer wird bei Einreise erteilt. Reisende benötigen einen gültigen Reisepass, ein Rück- oder Weiterflugticket sowie einen Hotelbuchungsnachweis.

Elektrizität
Es herrscht eine Stromspannung von 240 Volt. In den meisten Hotels gibt es bereits zweipolige Steckdosen. Trotzdem empfiehlt es sich einen dreipoligen Adapter (wie in England) mitzunehmen.

Fotografieren
Auf den Seychellen bieten sich jede Menge herrlicher Fotomotive welche teilweise schon Filmen als Set dienten. Das Hauptquartier der seychellischen Armee darf nicht fotografiert werden.

Gesundheitsbestimmungen
Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist ein entsprechender Impfschutz nachzuweisen. Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio. Die Seychellen sind Malariafrei. Die medizinische Versorgung auf den Seychellen ist gut.

Kleidung
Luftige und leichte Sommerkleidung ist das ganze Jahr über angebracht. In besseren Hotels und Restaurants sollten Männer zum Abendessen lange Hosen tragen. Unbedingt ins Reisegepäck gehören Badesachen, eventuelle Badeschuhe, Sonnenbrille und Sonnencreme.

Klima
Die Seychellen sind ein ganzjähriges Reiseziel. Mit warmen und sonnigen Temperaturen. Die Temperaturen liegen zwischen 24 und 32 Grad Celsius. Von Dezember bis März ist es heiß und schwül. Von Mai bis September ist es kühler und trockener. Der meiste regen fällt im Dezember und Januar.

Kriminalität
Die Seychellen gelten als ein sehr sicheres Reiseziel. Dennoch sollten Sie keine Wertgegenstände offen herumliegen lassen und an einsamen Stränden Ihre Sachen nicht unbeaufsichtigt lassen. Fahrräder sollten immer abgeschlossen sein.

Religion/Kultur
Der Großteil der Bevölkerung folgt dem christlichen Glauben. Außerdem gibt es Muslime, Hindus und Anhänger der Bahá’i und anderer Glaubensgemeinschaften. Die Seychellen sind geprägt durch eine interessante Mischung aus asiatischen, afrikanischen und europäischen Traditionen und Bräuchen.

Sprache
Die Hauptsprache der Seychellen ist Creol. Außerdem sind insbesondere Französisch aber auch Englisch gebräuchlich.

Verkehr
Die Straßenverhältnisse auf Mahé und Praslin sind gut. Es lohnt sich für einige Tage ein Auto zu mieten um die Insel zu erkunden. Bitte beachten Sie, dass Linksverkehr herrscht. Eine günstige Art die Inseln zu erkunden ist die Nutzung der öffentlichen Busse. Auf La Digue und den exklusiven Privatinseln sind keine Autos zugelassen. Es gibt regelmäßige Flugverbindungen von Mahé zu den anderen Inseln sowie Helikopterrouten und Schiffsverbindungen.

Währung
Landeswährung ist der Seychellische Rupie mit welchem problemlos gezahlt werden kann. Die gängigen Kreditkarten sowie Reisechecks werden akzeptiert. An einigen Banken auf Mahe und Praslin ist es möglich mit der EC Karte Geld abzuheben.

Zeit
In der europäischen Sommerzeit sind uns die Seychellen um 2 Stunden, im europäischen Winter um 3 Stunden voraus.

Angebote auf den Seychellen die Ihnen gefallen könnten...

PREMIUM
Seychellen
Intendance Bay

Banyan Tree

Das exklusive Banyan Tree Resort & Spa liegt auf der Insel Mahé direkt an der schönen Intendence Bay mit herrlichem Blick auf den Indischen Ozean. Der internationale Flughafen von Mahé ist nur 19 km entfernt. Das bergige Inland, traumhafte weiße Sandstrände und Buchten, blau schimmerndes warmes Wasser, koloniale bauten der kleinsten Hauptstadt der Welt und eine farbenprächtige Unterwasserwelt versprechen einen einmaligen Urlaub auf der Insel Mahé.

1 Nacht ab 525 €
Zur Merkliste hinzufügen
CHARME
Seychellen
Beau Vallon

Le Meridien Fisherman's Cove

Das komfortable Le Meridien Fisherman's Cove Hotel liegt auf der Insel Mahé und ist eines der bekanntesten Hotels der Seychellen. An der Nordküste der Insel in Beau Vallon gelegen bietet das gemütliche Hotel Ihnen Ruhe und Erholung am feinen weißen Sandstrand. Das Hotel befindet sich nur 30 Minuten vom internationalen Flughafen und 10 Minuten von der Hauptstadt Victoria, der "kleinsten Hauptstadt der Welt" entfernt.

Seychellen
Glacis

Hilton Seychelles Northolme Resort & Spa

Das komfortable Hilton Seychelles Northolme Resort & Spa liegt eingebettet in kleine Hügel um Norden der Insel Mahé nur 25 Minuten vom Flughafen entfernt und bietet absolute Ruhe und Entspannung direkt an einer kleinen Bucht mit Panoramablick auf Silhouette Island. Der Transfer vom internationalen Flughafen der Insel dauert gut 25 Minuten. Das bergige Inland, traumhafte weiße Sandstrände und Buchten, blau schimmerndes warmes Wasser, koloniale bauten der kleinsten Hauptstadt der Welt und eine farbenprächtige Unterwasserwelt versprechen einen einmaligen Urlaub auf der Insel Mahé.

1 Nacht ab 240 €
Zur Merkliste hinzufügen
Seychellen Land & Leute
Inseln
Bevölkerung
Flora und Fauna
Geschichte
Politik und Wirtschaft
Wissenswertes