Nach oben
Startseite>Südliches Afrika>Namibia

Schönheit ohne Grenzen!

Namibia - Erleben Sie die Freiheit und 'erden' Sie sich in Ihrem vollkommenen afrikanischen Urlaub!

Schönheit ohne Grenzen!

Namibia - Erleben Sie die Freiheit und 'erden' Sie sich in Ihrem vollkommenen afrikanischen Urlaub!

Schönheit ohne Grenzen!

Namibia - Erleben Sie die Freiheit und 'erden' Sie sich in Ihrem vollkommenen afrikanischen Urlaub!

Schönheit ohne Grenzen!

Namibia - Erleben Sie die Freiheit und 'erden' Sie sich in Ihrem vollkommenen afrikanischen Urlaub!

Faszination Namibia

Wir bringen Sie zu den schönsten Orten der Welt!

Namibia - beeindruckende Natur, einzigartige Naturphänomene, vielfältige Kulturen und Völkervielfalt, Jahrhunderte alte Traditionen und Überlebensstrategien, koloniale Vermächtnisse und ein Land auf geradem Weg in die Moderne. Was immer Namibia für Sie ausmacht, es garantiert Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaub, geprägt von vielen unterschiedlichen Erlebnissen und unvergesslichen Eindrücken!

Namibia Land & Leute

Namibia Land & Leute

Willkommen in Nambia! Unendlichkeit, Grenzenlosigkeit, Farbenvielfalt und Einmaligkeit: diese Worte sind nur einige um zu versuchen Namibia, dass Land voller Gegensätze, zu beschreiben. Aber es sind doch nur leere Worte wenn man diese grandiose Region nicht mit eigenen Augen sieht und erkennt welche Wunder die Natur hier geschaffen hat. Der Horizont scheint keine Grenzen zu kennen. Sie tauchen ein in ein Gefühl von Ruhe und Frieden, genießen den traumhaften Ausblick auf die Kulisse voller Kontraste von Licht und Schatten in der sich herrliches Großwild bewegt und so zum typisch namibischen Bild verschmilzt.

Zu den Länderinfos
Namibia Rundreisen

Namibia Rundreisen

Entdecken Sie die Faszination Namibias auf einer unserer geführten Rundreisen oder im Rahmen einer Selbstfahrertour oder Campintouren die wir ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Die ehemalige deutsche Kolonie Namibia lockt mit Superlativen: der Sossusvlei und dem tierreichen Etosha NP, dem Fischriver Canyon – dem größten Canyon in Afrika, der Namib -der ältesten Wüste der Welt und vielem mehr. Erfahren Sie mehr über das Leben der San Buschmänner.  Besuchen Sie die kolonialen Küstenstädte Lüderitz und Swakopmund. Entdecken Sie „Ihr“ Namibia auf einer organisierten Rundreisen oder als Selbstfahrertour.

Zu den Rundreisen
NamibiaHotels

Namibia Hotels

Soweit und so Vielfältig sich Ihnen Namibia darbietet, so unterschiedlich sind auch die Unterkünfte die Sie während Ihrer Rundreise je nach Anspruch nutzen können. Sie finden gute Hotels, Camps und Lodges in beinah jeder Region Namibias. Auch bewirtschaftete Farmen stehen als Unterkünfte zur Verfügung. Außerdem gibt ein breites Netz an gut ausgestatteten Campingplätzen. Lassen Sie sich von uns beraten! Wir organisieren Ihnen Ihre perfekte Selbstfahrerreise in einem Mix der Unterkünfte passend zu Ihrem Budget und Ihren Ansprüchen!

Zu den Hotels

Erleben Sie ein Land voller Superlativen auf Ihrer Namibia Safari

Eine Namibia Safari bietet Ihnen viele Superlativen. Es erwartet Sie unter anderem die älteste Wüste der Welt, die Namib. Diese Küstenwüste ist aber nicht nur aufgrund ihres Alters eine ganz besondere Rarität. Hier – und natürlich auch im Rest Namibias – finden Sie viele verschiedene Nationalparks und UNESCO-Welterben, die alle ihren ganz eigenen Scharm haben. Besuchen Sie zum Beispiel den Nationalpark an der Skelettküste mit dem größten Schiffsfriedhof der Welt. Oder den Namib-Naukluft-Nationalpark mit dem Sossusvlei und den größten Sanddünen weltweit: „Big Daddy“, „Big Mama“, „Dune 7“ . Zudem warten andere uralte Sandriesen nur darauf, von Ihnen bestiegen und – falls Sie sich auf Ihrer Namibia Safari nach etwas Adrenalin sehnen – mit dem Sandboard gesurft zu werden. Bestaunen Sie den größten Canyon Afrikas, den River-Fish-Canyon, der eine einzigartige, artenreiche und geschützte Fauna besitzt.Doch selbstverständlich mangelt es in ganz Namibia nicht an Artenreichtum. Bewundern Sie in vielen Gegenden die Big Five und etliche andere Wildtiere auf Ihrer Namibia Safari. Hervorzuheben ist der Etosha-Nationalpark rund um die Etosha-Salzpfanne, die sogar aus dem Weltall zu sehen ist. In diesem auf der ganzen Erde einzigartigen Park gibt es reichlich Wasser für die Tiere und Pflanzen Namibias, so dass er zu einer Art Pilgerstätte für Safari-Liebhaber geworden ist.

Unsere beliebtesten Namibia Reisen

Namibia Safaris und Rundreisen können vielfältig gestaltet werden. Hier ein paar unserer beliebtesten Arrangements:

9 Tage / 8 Nächte / Kleingruppen-Rundreise Namibia

Klassisches Nambia

Klassisches Namibia 9 Tage / 8 Nächte ab/bis Windhoek deutschprachige Reiseleitung Windhoek – Sossusvlei – Namib Naukluft Park – Swakopmund – Twyfelfontain – Etosha Nationalpark – Windhoek

9 Tage ab 2130 €
Zur Merkliste hinzufügen
13 Tage / 12 Nächte / Selbstfahrer-Rundreise Namibia

Tourenvorschlag | Namibias Süden

Selbstfahrer-Rundreise Zentral-Namibia 13 Tage/12 Nächte ab/bis Windhoek
Windhoek – Dordabis – Kalahari – Fischriver Canyon – Lüderitz – Sperrgebiet Nationalpark – NamibRand – Sesriem Canyon – Sossusvlei – Swakopmund – Okahandja Windhoek

13 Tage ab 1685 €
Zur Merkliste hinzufügen
20 Tage / 19 Nächte / Selbstfahrer-Rundreise Namibia

Tourenvorschlag | Reisetraum Namibia

Selbstfahrer-Rundreise Reisetraum Namibia  20 Tage/19 Nächte   ab/bis Windhoek
Windhoek – Basterland – Keetmanshoop – Fishriver Canyon – Lüderitz – Namibrand Tirasberge – Sossusvlei – Swakopmund – Erongo Berge – Etosha Nationalpark – Tsumeb – Otavi – Otjiwarango – Windhoek

20 Tage ab 2098 €
Zur Merkliste hinzufügen

Namibia im Überblick

Die Republik Namibia, die einst eine deutsche Kolonie war, liegt im südlichen Afrika. Es ist von Angola, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika und dem Atlantik (von Norden beginnend im Uhrzeigersinn aufgezählt) eingegrenzt. Eine circa 100 Meter lange gemeinsame Grenze zwischen Sambia, Simbabwe und Botswana bildet ein Vierländereck. Auf der ganzen Welt teilen sich keine vier Staaten eine kürzere gemeinsame Grenze. Mit einer Fläche von ungefähr 824.292 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von rund 2,495 Millionen Menschen liegt die Bevölkerungsdichte Namibias etwa bei drei Einwohnern pro Quadratkilometer. So viel Raum für unberührte Natur und Wildtiere aller Art gibt es auf der ganzen Welt nur sehr selten. Ideal für Ihre Namibia Safari. In Afrika leben nur in der Westsahara durchschnittlich weniger Menschen auf einem Quadratkilometer. Dort liegt der Wert in etwa bei zwei. Zum Vergleich: Deutschland hat eine Bevölkerungsdichte von ungefähr 232 Einwohnern pro Quadratkilometer.Windhoek, das heißt so viel wie „windiges Eck“, ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Republik mit circa 325.858 Einwohnern. Sie liegt im Zentrum und Hochland Namibias. Die zweitgrößte Stadt ist Rundu mit etwa 82.000 Einwohnern.Die Sommer- und Wintermonate Namibias sind komplementär zu denen in Europa, da der Staat auf der Südhalbkugel der Erde liegt. Das heißt, Sommerzeit ist hier von September bis April und Winterzeit von Mai bis August. Namibia liegt in der subtropischen Klimazone unseres Planeten. Überwiegend lässt sich das Klima folglich als trocken und heiß beschreiben. Sommerzeit ist auch Regenzeit in Namibia, allerdings gibt es klimatische Unterschiede in den verschiedenen Landschaftstypen Namibias. Neben den heißen und ariden Wüsten Namib an der Westküste und Kalahari im Nordosten – wobei die Namib noch heißer und trockener als die Kalahari ist – gibt es das eher gemäßigte Hochland mit Niederschlägen von circa 350 Millimetern pro Jahr. Außerdem liegt nordöstlich der Kalahari der sogenannte Caprivizipfel, ein Feuchtgebiet mit rund 600 bis 800 Millimetern Regen pro Jahr.

Die besten Ziele, Unterkünfte und Rundreisen auf Ihrer Namibia Safari

Das Land der Superlativen bietet viele Möglichkeiten, es zu bereisen. Wie Sie Ihre Namibia Safari oder Rundreise erleben werden, hängt ganz von Ihnen ab. Wir ermöglichen Ihnen einerseits von uns und unseren erfahrenen Rangern geplante und geführte Rundreisen zu buchen. Andererseits können Sie Ihre Namibia Safari auch ganz oder zum Teil selbst planen und durchführen. Je nach Ihren Wünschen stellen wir Ihnen Reiseführer, Transportmittel, Informationen und vieles mehr bereit, um die verschiedenen Angebote einer Namibia Safari zu nutzen. Ob Selbstfahrer-, Camping- oder Flugreisen – alles ist möglich. Wenn es um Ihre Unterkunft geht, müssen Sie keine Abstriche in Komfort und Luxus machen, nur um weiterhin die Faszination einer Namibia Safari und ihrer Naturnähe zu erleben. In welchen der sehenswerten Nationalparks es Sie auch zieht. Wir bieten Ihnen viele Lodges, Camps und Hotels in allen Preis- und Luxusklassen vor Ort. Als besonders anziehend wirkt für die meisten Touristen der wildtierreiche Etosha-Nationalpark und die Namib mit ihren Sehenswürdigkeiten. Doch Sie haben die Wahl. Stöbern Sie hier weiter, um einen konkreteren Eindruck von all unseren Angeboten für Ihre Namibia Safari zu bekommen:

CHARME
Sossusvlei / Namib Naukluft Nationalpark Hotels, Camps & Lodges

&beyond Sossusvlei Desert Lodge

Die &beyond Sossusvlei Desert Lodge liegt im NamibRand Naturreservat mitten im Herzen der Namib Wüste der ältesten Wüste der Welt etwa 400 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Windhoek. Die Fahrtzeit von Windhoek oder Swakopmund beträgt je fünf bis sechs Stunden. Die täglichen Dune Hopper Flüge vom nationalen Windhoeker Eros Flughafen oder aus Swakopmund landen auf der Privatlandebahn der Lodge. Die Flugzeit von Windhoek zu diesem Naturreservat beträgt ungefähr eine Stunde.

1 Nacht ab 299 €
Zur Merkliste hinzufügen
Windhoek / Windhoek Stadthotels

Windhoek Country Club

Am Stadtrand der Hauptstadt Windhoek und etwa 60 Kilometer vom internationalen Flughafen entfernt liegt das komfortable Windhoek Country Club Hotel. Ein kostenloser Shuttle bringt Sie stündlich ins 5 Minuten entfernte Stadtzentrum und bietet Ihnen so die Möglichkeit die Sehenswürdigkeiten von Windhoek bestens zu erkunden. Der nationale Flughafen Eros ist in wenigen Minuten zu erreichen.

1 Nacht ab 83 €
Zur Merkliste hinzufügen
Swakopmund / Namibia Stadthotels

Swakopmund Hotel

Unmittelbar im Zentrum des beliebten Seebads Swakopmund liegt das komfortable Swakopmund Hotel & Entertainment Komplex, untergebracht im historischen Bahnhofsgebäude im viktorianischen Stil. Der Flughafen von Walvis Bay befindet sich in 46 Kilometern Entfernung. Von Windhoek erreichen Sie Swakopmund in ungefähr 3,5 Stunden.

1 Nacht ab 124 €
Zur Merkliste hinzufügen

Die Namib: Scheinbar leer und doch voller Attraktionen

Die Namib erstreckt sich von Benguela, einer Küstenstadt im Süden Angolas, über die Küste Namibias bis zum Oranje. Dieser Fluss bildet außerdem die Grenze zwischen Namibia und Südafrika. Die Nord-Süd-Ausdehnung der Namib beträgt etwa 2.000 Kilometer und ihre Breite liegt zwischen 50 und 160 Kilometern.Die Temperaturen liegen hier tagsüber bei 30 bis 50 Grad Celsius im Sommer und bei 20 bis 25 Grad Celsius im Winter. Nachts gehen die Temperaturen gegen den Nullpunkt und manchmal auch darunter. Als echte Wüste weist die Namib einen jährlichen Niederschlag von durchschnittlich deutlich weniger als 50 Millimeter aus.Doch die Namib wird nicht nur als echte Wüste, sondern auch als Küsten- und Nebelwüste bezeichnet. Letztere Bezeichnung wird benutzt, da die Wüste in den Küstenregionen oft voll vom Nebel des Atlantiks ist. Der hier entstehende Nebel wird von den starken Küstenwinden über die Namib gefegt, was ihrer Vegetation und Kleinsttierbevölkerung zugute kommt.

Das Hochland, Die Große Randstufe und die Kalahari

Die Namib ist durch die sogenannte Große Randstufe vom Binnenhochland getrennt. Diese Gebirgskette verläuft parallel zur Wüste von Norden nach Süden. Eine beliebte Aktivität auf Namibia Safaris ist bei Nacht das eindrucksvolle Firmament von hier aus zu beobachten. Der südliche Sternenhimmel ist auf fast keinem Fleck der Erde so gut zu sehen.Im Hochland östlich der Randstufe, wo Windhoek liegt, herrschen tagsüber in den Sommermonaten Temperaturen von rund 30 Grad Celsius und nachts Temperaturen von etwa 17 Grad Celsius. In den Wintermonaten liegen Temperaturen von rund 20 Grad Celsius am Tag und sieben Grad Celsius in der Nacht vor. Die Niederschlagsmenge pro Jahr liegt im Hochland durchschnittlich bei 350 Millimetern, wovon circa 280 Millimeter im Sommer und 70 Millimeter im Winter fallen.Im Nordosten liegt ein Teil der Kalahari-Halbwüste, deren Großteil sich in Botswana befindet.Hier sind auch teilweise noch die San, ein indigenes Volk des südlichen Afrikas, beheimatet. Erkunden Sie auf Ihrer Namibia Safari die ursprüngliche Lebensweise der San als Jäger und Sammler. Lassen Sie sich von einem so autarken Leben im Einklang mit der Natur auf Ihrer Auszeit vom Alltag faszinieren.

Der Caprivizipfel, der Etosha-Nationalpark und der River-Fish-Canyon

Weiter nordöstlich verläuft ein schmaler Streifen Landschaft bis über das Okavangodelta in Botswana, der Caprivizipfel. Hier gelten die gleichen klimatischen Verhältnisse wie auch im südlich liegenden Delta: Im Sommer liegen die Temperaturen tagsüber bei rund 35 und nachts bei circa 20 Grad Celsius und im Winter betragen die Temperaturen tagsüber ungefähr 28 und nachts etwa sieben Grad Celsius. Im Zipfel fällt zu Regenzeit vergleichsweise starker Niederschlag: Circa 600 bis 800 Millimeter pro Jahr sind möglich.Mitten in dieser durch Feucht- und Sumpfgebiete geprägten Landschaft befindet sich der Caprivi Game Park. Hier und auch im Etosha-Nationalpark, ein weiteres Feuchtgebiet zwischen dem Hochland und der Kalahari, finden Sie die größte Artenvielfalt in ganz Namibia. Sowohl die Flora als natürlich auch die Fauna dürfen Sie sich auf Ihrer Namibia Safari nicht entgehen lassen. In beiden Gebieten sind die Big Five (Elefant, Nashorn, Wasserbüffel, Löwe und Leopard) aufgrund der immer bestehenden Wasservorkommen zu jeder Jahreszeit anzutreffen. Viele weitere auf Safaris beliebte Tierarten können Sie hier hautnah erleben. Lassen Sie sich von Flusspferden, Krokodilen, Giraffen, Affen, Raubkatzen, Zebras und etliche Vogelarten – um nur wenige zu nennen – in den Bann Afrikas ziehen.Bereisen Sie den River-Fish-Canyon, ein weiteres namibisches Goldstück, auf Ihrer Namibia Safari. Der größte Canyon Afrikas und der zweitgrößte der Welt nach dem Grand Canyon weist aufgrund seiner Abgeschiedenheit zur restlichen Tier- und Pflanzenwelt Namibias eine ganz eigene Fauna auf. In den Tümpeln des Canyons existieren unzählige Fischarten wieWelse, Karpfen, Barben und Barsche. Bestaunen Sie Oryxe, Bergzebras, Kudus, Klipschliefer, Erdhörnchen und Springböcke zugleich. Tauchen Sie auf Ihrer Namibia Safari in die wunderschöne Welt des River-Fish-Canyons ein.

 
Newsletter