Nach oben
Startseite>Rovos Rail - von Pretoria nach Victoria Falls
Übersicht
Termine Preise & Leistungen
 
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
imgs Suedafrika/Rovos Rail/
Südafrika

Rovos Rail - von Pretoria nach Victoria Falls

Mit dem luxuriösen Rovos Rail von Pretoria nach Victoria Falls oder umgekehrt | 3 Tage / 2 Nächte 
 
Dieses Abenteuer mit drei Übernachtungen beginnt mit der Abfahrt des Zuges in der Rovos Rail Station in Pretoria. Anschließend windet er sich nach Norden durch Warmbaths, so genannten nach seinem Mineralwasser; und  Nylstroom, das von den Voortrekker als Quelle des Nils getauft wurde, da der entsprechende Fluss zufällig nach Norden fließt.

Der Zug passiert anschließend die Steilhänge und überquert den südlichen Wendekreis auf dem Weg zur Grenze nach Simbabwe. Nach den Grenzformalitäten in Beitbridge am folgenden Morgen setzt der Zug seine Reise auf der BBR-Strecke fort nach Bulawayo, der zweitgrößten Stadt in Simbabwe, Hauptstadt von Matabeleland und industrielle Hauptstadt des Landes.

Am folgenden Tag reist der Zug auf einer mit 114 km der längsten geraden Bahnstrecken der Welt, bevor er den Hwange-Nationalpark durchquert, ein reichhaltiges und vielfältiges Naturschutzgebiet. Sie kommen darüber hinaus in den Genuss einer Pirschfahrt.  Nach einem Wartungsstopp in Thompsons Junction endet die Reise an den unvergleichlichen Viktoria-Fällen am mächtigen Sambesi.

Die umliegenden Regionen bieten Reisenden viele Freizeitmöglichkeiten, darunter Bootsfahrten, Wildwasser-Rafting sowie herrliche Wildbeobachtungen und Fotosafaris. Je nach Verfügbarkeit der Eisenbahnstrecke kann diese Reise durch Botswana umgeleitet werden.

Auch umgekehrte Reiseroute buchbar

VON PRETORIA NACH VICTORIA FALLS
TAG 1
09:30: Der Zug verlässt den Bahnhof von Rovos Rail in Pretoria.
13:00: Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert, während der Zug nach Norden durch Warmbaths und Nylstroom fährt.
19:30: Das Abendessen auf dem Weg nach Beitbridge serviert, wo die Grenzformalitäten mit Simbabwe erledigt werden.

TAG 2
07:00: Das Frühstück wird serviert, während der Zug nach Bulawayo reist.
13:00: Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.
16:30: Tee in der Lounge und im Aussichtsabteil.
19:30: Abendessen auf dem Weg zur Übernachtung in Mpopoma.

TAG 3
07:00: Das Frühstück wird serviert. Der Zug verlässt Mpopoma.
13:00: Das Mittagessen wird serviert. Reise auf einer mit 114 km der längsten geraden Bahnstrecken Afrikas nach Bulawayo.
15:00: Ankunft in Kennedy zu einer Pirschfahrt im The Hide.
19:30: Das Abendessen. Übernachtung in Thompsons Junction.

TAG 4
07:00: Abfahrt in Thompsons. Frühstück bis 09:30 Uhr.
10:00: Ankunft am Ziel der Reise in Victoria Falls.

VON VICTORIA FALLS NACH PRETORIA
TAG 1
17:00: Abfahrt am Bahnhof in Victoria Falls und Reise nach Südosten zum größten Reservat Simbabwes, dem Hwange-Nationalpark.
19:30: Das Abendessen wird während der Fahrt zu einem Nebengleis in Kennedy in den Speisewagen

TAG 2
05:00: Früher Weckruf mit kontinentalem Frühstück.
06:00: Ausstieg zu einer Pirschfahrt im The Hide.
11:00: Das Brunch wird serviert. Reise auf einer der längsten geraden Bahnstrecken Afrikas (114 km) nach Bulawayo.
19:30: Das Abendessen wird serviert. Grenzformalitäten mit SA.

TAG 3
07:00: Das Frühstück wird serviert, während der Zug das Baobab- Land verlässt und in südlichen Wendekreis überquert.
13:00: Das Mittagessen wird serviert.
19:30:Das Abendessen wird serviert, während der Zug die Steilhänge passiert. Übernachtung in Pyramid.

TAG 4
07:00: Frühstück wird bis 09:30 Uhr serviert.
10:00: Ankunft am Ziel der Reise in Pretoria.
Legende: [F] = Frühstück, [M] = Mittagessen, [A] = Abendessen

Reisemonat

Pretoria nach Kapstadt

Kapstadt nach Pretoria

OCT 2017

6,13,18,20,25,27

2,9,16,21,23,28,30

NOV 17

3,8,10,17,22,24

1,6,11,13,20,25,27

DEC 2017

1,8,15,22,27,29

4,11,18,25,30

JAN 2018

5,10,12,19,26

1,8,15,22,29

FEB 2018

2,7,9,14,16,21,23

5,10,12,14,17,19,26

MAR 2018

2,7,9,16,21,23,30

5,10,12,19,24,26,28

APR 2018

6,13,20,27

2,9,16,23,30

MAY 2018

4,11,18,25

7,14,21,26,28

JUN 2018

1,8,15,22,27,29

4,11,18,25

JUL 2018

6,13,20,27

2,9,16,23,30

AUG 2018

3,10,15,17,24,29,31

1,6,13,20,27

SEP 2018

7,12,14,21,26,28

1,3,10,15,17,19,24

MAHLZEITEN AN BORD (Änderungen vorbehalten) Frühstück 07:00-10:00 • Mittagessen 13:00 • Tee 16:30 • Abendessen 19:30 Uhr. Während der Fahrten ist zum Dinner Abendkleidung erwünscht. Die Ausflüge erfolgen mit englischsprachigen Guides ebenso wie die Pirschfahrten. Auf Teilstrecken wird der Zug mit einer original Dampflok betrieben, weitestgehend jedoch mit einer Diesel-/Elektrolok. ZEITPLÄNE UND ROUTEN Rovos Rail haftet nicht für Verspätungen aufgrund von unplanmäßigen Zugfahrten. Ausflüge können nicht garantiert werden und finden nur statt, wenn Zeit und Umstände es zulassen. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind Richtwerte und können nicht garantiert werden. Änderungen der Reiseroute zwischen dem Abfahrts- und Ankunftsort sind jederzeit vorbehalten

Reisemonat

Pretoria nach Victoria Falls

Victoria Falls nach Pretoria

OCT 2017

5,12,19

8,15,22

Nov 17

2,9,16,30

5,12,19

DEC 2017

21

3,24

JAN 2018

4,18,25

7,21,28

FEB 2018

1,15,22

4,18,25

MAR 2018

1,15,22,29

4,18,25

APR 2018

12,19,26

1,15,22,29

MAY 2018

10,24

13,27

JUN 2018

7

10

JUL 2018

12,26

15,29

AUG 2018

9,23

12,26

SEP 2018

6,13,20

9,16,23

ReisezeitraumDoppelzimmer
01.10.2020 - 31.10.2021
Person ab 1490 €
Enthaltene Leistungen
Drei Mahlzeiten am Tag und alle alkoholischen und sonstigen Getränke
Ausflüge in Begleitung eines qualifizierten Reiseführers
Eintrittskosten zu Sehenswürdigkeiten
Umfassender 24-Std.-Zimmerservice und Bar-Annehmlichkeiten
Begrenzter Wäscherei-Service
Regierungssteuer
Nicht enthaltene Leistungen
Trinkgelder
Französischer Champagner
Getränke außerhalb des Zuges
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
Hinweis zur Barrierefreiheit auf unseren Reisen

Auf unseren Reisen werden Transportmittel wie Flugzeuge (teilweise Kleinflugzeuge), Busse, Kleinbusse, Geländewagen, PKW, Schiffe und Boote genutzt. Die Übernachtungen erfolgen in verschiedenartigen Unterkünften, vom Zeltcamp bis zum 6-Sterne-Hotel. Da wir weder im öffentlichen Raum noch bei den Transportmitteln und Unterkünften eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können, sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht oder nur bedingt geeignet.
Wir beraten Sie gerne!
AfricanWorld Kundenbetreuung
Telefon: +49 (0) 211 - 30 20 69 220
E-Mail: reisen@africanworld.de
DZ/ FI ab € 1.490 p.P.
Highlights:
Pretoria 
Warmbaths
Nylstroom
südlicher Wendekreis
Simbabwe, Bulawayo
Hwange-Nationalpark 
Viktoria-Fälle 

Ähnliche Angebote

Hier sehen Sie eine Auswahl weiterer Reisen die Ihnen gefallen könnten
Newsletter

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /home/webthrwp3/html/africanworld.de/htdocs/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /home/webthrwp3/html/africanworld.de/htdocs/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/webthrwp3...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/webthrwp3/html/africanworld.de/htdocs/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52