Nach oben
Startseite>Natur & Traditionen am Gambiafluss
Übersicht
Termine Preise & Leistungen
 
Senegal, Casamance-südlicher Senegal

Natur & Traditionen am Gambiafluss

Natur & Traditionen am Gambiafluss Dakar Kaolack Tambacounda Wassadu Niokolo Koba Ethwouar Wasserfälle von Dindéfélo Kedougou Gouloumbou Basse Santa Fu Baboon Island Gambia River National ParkWassu Toubacouta Dakar Die Senegal Rundreise Panorama Bedik führt Sie auf einer 8-tägigen Rundreise durch das südliche Hinterland des Senegal ins weitestgehend unberührte Gebiet der Bassari bis hin zur guineischen Grenze.

Dakar - Kaolack - Tambacounda - Wassadu - Niokolo Koba - Ethwouar - Wasserfälle von Dindéfélo - Kedougou - Gouloumbou - Basse Santa Fu - Baboon Island - Gambia River National Park - Wassu - Toubacouta - Dakar

wöchentlich jeweils Sonntags ab/bis Dakar
Kinder ab 13 Jahre willkommen
Nicht empfohlen für Gehbehinderte und Reisende mit eingeschränkter Belastbarkeit
Temperaturen im März bis Juni +40° Celsius / Keine Durchführung im August-15.Oktober

Reiseverlauf
1. Tag Dakar
Nach Ankunft am Flughafen in Dakar begrüßt Sie unsere örtliche Reiseleitung und es erfolgt der Transfer in Ihr Hotel in Dakar. Das Hotel La Madrague liegt am Strand von Ngor und bietet einen schönen Blick auf die Insel von Ngor und den Ozean. Je nach Ankunftszeit können Sie noch am Pool entspannen und Ihr Abendessen genießen. Übernachtung: Hotel La Madrague (oder ähnlich)
::
2. Tag Dakar Kaolack – Tambacounda - Wassadou [FMA]
Sie verlassen Dakar um ca. 06:00 Uhr in der Frühe. Ihr Frühstück nehmen Sie in Kaolack ein. Ihre heutige Wegstrecke führt Sie nach Wassadou (475km). Zum Mittagessen erreichen Sie Tambacounda. Anschließend setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen am späten Nachmittag Wassadou am Rande des Parks. Es bleibt noch Zeit für einen entspannenden Spaziergang oder eine Pirogenfahrt durch die herrliche Landschaft entlang des Gambiaflusses. Beobachten Sie die Hippos im Fluss und die zahlreichen Affen am Ufer.
::
3.Tag Niokolo Koba [FMA]
Beginnen Sie den Tag noch vor Sonnenaufgang und erleben Sie wie die Natur erwacht. Sie fahren nach Dar Salam, dem Eingang zum Niokolo Koba Nationalpark und weiter ins Herz des Parks, wo Sie auf Ihrer Safari die Flusspferde beobachten werden. Durch Galeriewälder und Savannenlandschaften geht es weiter in die Schlucht von Ba Foula Be. Zahlreiche Affen belagern hier die ausgediente alte Brücke über die Canyons. Beobachten Sie die Paviane und verschiedenen Affenarten und mit ein wenig Glück Warzenschweine, Antilopen, Krokodile und eine Vielzahl bunter Vogelarten. Gegen Mittag erreichen Sie Ihr Hotel mit Blick über den Gambiafluss. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine weitere Safari durch den Park. Sie führt Sie zur Damatan Schlucht und zum Dorf Badi. Die letzte Safari gegen Sonnenuntergang führt Sie nach Kedougou, wo Sie übernachten werden. Das Abendessen wird direkt am Ufer des Gambiaflusses unter einem Strohdach serviert.
::
4.Tag Ethwouar - Dindefelo Wasserfälle - Kedougou [FMA]
Am frühen Morgen fahren Sie nach Kedougou und erreichen das touristisch noch wenig erschlossene Bassariland. Die Bassaris zählen zu einer der ältesten Bevölkerungsgruppen dieser Region, welche sich ihre alten animistischen Sitten und Gebräuche bis in die Neuzeit erhalten haben. Sie leben in Dörfern auf den Hügeln und Felsen und sind zumeist Jäger und Bauern. Offroad fahren wir durch die unberührte Landschaft nach Bandafassi zum einfachen Campment "Chez Leontine", wo wir Leontines Bruder treffen, der Sie während Ihres Aufenthaltes als regionaler Führer begleiten wird. Ein etwa einstündiger Aufstieg bringt Sie hinauf zum Dorf von Ethwouar auf der Spitze des Hügels. Sie haben Gelegenheit zum Austausch mit der Dorfbevölkerung und erfahren viel über die Lebensweise der Bassari und deren Geschichte und Gebräuche. Genießen Sie die herrliche Aussicht über das Tal. Anschließend geht es auf den Feldwegen der Baumwollarbeiter weiter durch die hiesige grüne Landschaft vulkanischen Ursprungs nach Bandafassi. Wir durchfahren zahlreiche Dörfer der Mandinka, Fula und Bassari, treffen auf die Dorfbevölkerung und so Sie Ihre Reise im Dezember hier her führt, beobachten wir die Bauern bei der Baumwollernte. Über steinige Wege erreichen wir schließlich die Wasserfälle von Dindefelo an der Grenze zu Guinea. Auf schattigen Wegen unternehmen Sie einen Spaziergang zum Wasserfall. Hier nehmen Sie Ihren Picknick Lunch ein. Genießen Sie die herrliche Natur und ein erfrischendes Bad im Becken am Fuße der Wasserfälle. Auf dem Rückweg nach Mako halten wir in Kedougou und besuchen den hiesigen farbenfrohen Wochenmarkt.
::
5.Tag Gouloumbou - Basse Santa Fu - Baboon Island [FMA]
Früh morgens verlassen Sie Ihr Campement und durchfahren ein letztes Mal den Niokolo Koba Nationalpark und haben noch einmal Gelegenheit zur Tierbeobachtung. Sie stoppen in Tambacounda und in Gouloubou, welche bekannt für seinen Bananenanbau sind. Die Route führt Sie weiter über Velingara nach Gambia in die geschäftige Handelsstadt Basse. Hier nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und fahren anschließend weiter gen Süden entlang des Gambiaflusses nach Kuntaur. Von hier aus setzen Sie mit dem Boot über nach Badi Mayo. Genießen Sie die Exklusivität und Ruhe in diesem kleinen Naturparadies. Ihr Abendessen nehmen Sie im Speiseraum direkt am Flussufer ein und lauschen derweil den Geräuschen der Natur.
::
6.Tag Gambia River Nationalpark - Baboon Island [FMA]
Am Vormittag haben Sie ausreichend Gelgenheit zu einem Spaziergang über die Insel. Entdecken Sie die zahlreichen, teilweise endemischen Vogelarten und genießen Sie die üppige Fauna. Ihr Mittagessen nehmen Sie im Camp ein. Anschließend besteigen Sie eine traditionelle Pirogue und unternehmen einen Ausflug durch den Gambia River Nationalpark. Fast immer treffen Sie auf Krokodile, Flusspferde, Paviane und natürlich auf die Hauptdarsteller dieses kleinen Abenteuers, den Schimpansen der Auswilderungsstation von Baboon Island. Geniessen Sie die 2. afrikanische Nacht auf dieser friedvollen, naturbelassenen Insel.
::
7.Tag Wassu - Toubacouta [FMA]
Am Vormittag bringt Sie die Pirogue zurück nach Kantaur an das Festland, von wo aus Sie mit dem allradbetriebenen Fahrzeug weiter nach Wassu fahren. Hier besichtigen Sie die mythischen Steinkreise. Anschließend führt Sie die Fahrt durch das Sumpfland von Panchang. Sie überqueren die gambisch-senegalesische Grenze Richtung Toubacoutaq, im Herzen des Delta du Saloum Naturparks. Im Hotel Keur Saloum (oder ähnlich) nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Anschließend begeben Sie sich auf eine Pirogenfahrt inmitten der Mangrovenwälder. Mit der Abenddämmerung kehren Sie in Ihr Hotel zurück und lassen den Tag mit einem Abendessen ausklingen.
::
8.Tag Touobacouta - Lac Rose - Dakar [FM]
Am letzten Tag Ihrer Rundreise begeben Sie sich auf den Weg zum Lac Rose. Nach einer Überfahrt mit der Piroge genießen Sie Ihr Mittagessen mit Panoramablick. Der Nachmittag stehen Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie die Seele Baumeln und die Eindrücke des Landes auf Sie wirken bevor Sie an den Flughafen gebracht werden um Ihren Rückflug anzutreten.

F = Frühstück, M = Mittagessen/Lunchpaket, A = Abendessen
 
Individuelle Reisetermine und Reiseplanung ab 2 Personen
ReisezeitraumDoppelzimmer
28.10.2021 - 31.10.2022
Person ab 1258 €
Enthaltene Leistungen
Tourenverlauf gemäß Programm,
7 Übernachtungen in einfachen bis Mittelklassehotels gemäß Ausschreibung, Camps u. Lodges (Standard lt. Landeskat.)
Mahlzeiten und Besichtigungen gemäß Tourenverlauf;
Eintrittsgelder und Parkgebühren,
deutschsprachige Reiseleitung,
Nicht enthaltene Leistungen
persönliche Ausgaben,
Trinkgelder,
Getränke,
optionale Ausflüge
Hinweis zur Barrierefreiheit auf unseren Reisen

Auf unseren Reisen werden Transportmittel wie Flugzeuge (teilweise Kleinflugzeuge), Busse, Kleinbusse, Geländewagen, PKW, Schiffe und Boote genutzt. Die Übernachtungen erfolgen in verschiedenartigen Unterkünften, vom Zeltcamp bis zum 6-Sterne-Hotel. Da wir weder im öffentlichen Raum noch bei den Transportmitteln und Unterkünften eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können, sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht oder nur bedingt geeignet.
Wir beraten Sie gerne!
AfricanWorld Kundenbetreuung
Telefon: +49 (0) 211 - 30 20 69 220
E-Mail: reisen@africanworld.de

ab € 1.258 p.P. im Doppel

• Safari im Niokolokoba
• Vogelbeobachtung
• Bassari Dorfbesuch
• Dindefelo Wasserfälle
• Chimpansen auf Baboon Island
• Steinkreise von Wassu

Ähnliche Angebote

Hier sehen Sie eine Auswahl weiterer Reisen die Ihnen gefallen könnten
Newsletter