Nach oben
Startseite>Singita Faru Faru Lodge
Übersicht
Termine Preise & Leistungen
Tansania, Serengeti Nationalpark

Singita Faru Faru Lodge

Die exklusive Faru Faru Lodge liegt innerhalb der Grumeti Konzession am Westrand des weltbekannten Serengeti Nationalparks und umfasst 140.000 Hektar pure Wildnis. Das Gebiet liegt an der bekannten Migrationsroute, die jedes Jahr von Hunderttausenden von Wildtieren durchlaufen wird. 
 
Singita Faru Faru Lodge umfasst 3 luxuriöse Lodges jede von ihnen bietet dabei ein außergewöhnliches und unvergessliches Safarierlebnis.
 
Die Singita Faru Faru Lodge an einem sanft abfallenden Hügel überblickt eine von Wildtieren häufig frequentierte Wasserstelle und den Grumeti Fluss. Diese Lodge wurde im klassischen, ostafrikanischen Stil rtbaut, mit vielen Designelementen aus der Kolonialzeit. 
 
Das Hauptgebäude der Lodge umfasst eine offene Lounge mit Essbereich, mehrere Aussichtsdecks, zwei beheizte Swimmingpools, einen SPA-Bereich sowie einen Souvenirshop. 
 
Geführte Fußsafaris entlang des Grumeti Flusses sind von der Lodge aus möglich und bieten ein unvergessliches Erlebnis. Singita Faru Faru Lodge ist stolzes Mitglied bei „PURE Private Unique Retreats on Earth“. Safari-Touren in offenen Geländewagen und Fußsafaris werden von erfahrenen Rangern durchgeführt – die zu den besten in Ostafrika zählen. Zudem werden Ausritte, Mountainbiking oder Heißluftballonfahrten angeboten, um die Natur aus einer anderen Perspektive zu erleben.
 
Jede der sechs klimatisierten Suiten ist mit Panoramafenstern sowie einer großen Veranda mit eigenem Swarovski-Fernrohr ausgestattet, um von dort herrliche Ausblicke auf die Natur und Tierwelt genießen zu können. Dieses Zusammenspiel der großartigen Aussicht und des luxuriösen Ambientes der Suiten macht einen Aufenthalt in der Singita Faru Faru Lodge zu einem unvergesslichen Erlebnis.
  
In der Singita Faru Faru Lodge sind Kinder ab 10 Jahren herzlich willkommen – Sonderregelungen für Familien mit jüngeren Kindern können auf Anfrage arrangiert werden. 
 
Flugtransfers zur eigenen Landebahn, unweit der Sasakwa Lodge, werden zweimal täglich von Arusha mit privaten Charterfluggesellschaften angeboten. Von dort aus werden komfortable Transfers zur Faru Faru Ladoge organisiert. Privatcharter von Dar-es-Salaam, Arusha oder Nairobi können auf Anfrage arrangiert werden. 
 
Unsere Preise in der Singita Faru Faru Lodge beinhalten Unterbringung, alle Mahlzeiten, Tee/Kaffee, alle alkoholischen und nicht alkoholischen Getränke ausgenommen Champagner und besondere Flaschenweine, 2 Pirschfahrten im offenen Geländewagen täglich, Walking Safaris mit erfahrenen Rangern, Transfer vom und zum Sasakwa Flugfeld; Anwendungen im Health und SPA Center sind nicht im Reisepreis eingeschlossen.
ReisezeitraumDoppelzimmer
01.10.2020 - 31.10.2021
Person ab 750 €

Kin~der bis 18 Jah~re -50% im Eltern~zim~mer!



Hinweis zur Barrierefreiheit auf unseren Reisen

Auf unseren Reisen werden Transportmittel wie Flugzeuge (teilweise Kleinflugzeuge), Busse, Kleinbusse, Geländewagen, PKW, Schiffe und Boote genutzt. Die Übernachtungen erfolgen in verschiedenartigen Unterkünften, vom Zeltcamp bis zum 6-Sterne-Hotel. Da wir weder im öffentlichen Raum noch bei den Transportmitteln und Unterkünften eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können, sind unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen oder Handicaps im Allgemeinen nicht oder nur bedingt geeignet.
 
Wir beraten Sie  gerne!
Rufen Sie uns noch Heute an !
Telefon: +49 (0) 211- 30 20 69 220
E-Mail: reisen@africanworld.de
Newsletter

Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to verify temporary file contents for atomic writing. in /home/webthrwp3/html/africanworld.de/htdocs/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /home/webthrwp3/html/africanworld.de/htdocs/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/home/webthrwp3...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /home/webthrwp3/html/africanworld.de/htdocs/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52